App

4-Wochen-Trick bei der Grundgebühr

12.12.2018 - Handytarife mit einer 4-Wochen-Grundgebühr haben eine besondere Tariffalle. Die Tarife gelten nur 4 Wochen und keinen vollen Monat. Auf das Jahr umgerechnet bedeutet dies erhebliche Mehrkosten, die viele Verbraucher nicht wirklich sofort wahrnehmen.

Zum Beispiel kostet eine Telefon-und SMS Flat bei Winsim 7,99 EUR pro Monat. Abgerechnet wird monatlich.

Zum Vergleich:
Beim Anbieter Lidl-Connect gibt es den Tarif Smart S für ebenfalls 7,99 EUR Grundgebühr. Er gilt aber nur für 4 Wochen und nicht einen vollen Monat. Dies hat langfristig zur Folge, dass der Tarif in einem Jahr 13 mal gebucht werden muss und damit quasie 13 mal und nicht 12 mal eine Grundgebühr anfällt. Grund dafür ist, dass das Jahr 52 Wochen hat. Auf das Jahr umgerechnet fallen monatlich damit rechnerisch 8,68 EUR und nicht 7,99 EUR an!

Das sind jährliche Mehrkosten von 8,28 EUR (95,88 EUR gegenüber 104,16 EUR). Der Verbraucher zahlt also 1 Monat mehr als beim Tarif von WinSim.

Im objektiven Handyflatrate Vergleich ist somit zu beachten, dass Handytarife mit dem 4-Wochen Zahlrythmus teurer sind, als bei einer normalen monatlichen Grundgebühr. 4-Wochen-Tarife werden daher bei billig-tarife.de separat ausgewiesen.


Weitere Informationen:



[Alle Angaben ohne Gewähr]
[Alle Rechte vorbehalten]
[Copyright iMPLI Informations-Systeme GmbH]